Österreich ist frei erfunden.


Am 15. Mai 1955 wurde der österreichische Staatsvertrag unterzeichnet, damit wurde Österreich offiziell wieder unabhängig von den Alliierten und ein souveräner Nationalstaat.

Nationalstaaten sind aber nicht naturgegeben, sondern vom Menschen erfunden. Gerade in Zeiten globaler Krisen zeigt sich, dass Nationalstaaten die großen Probleme nicht lösen können, trotzdem bedienen bürgerliche Parteien wie die ÖVP weiter nationale Denkmuster und sprechen sogar bei einer weltweiten Pandemie ständig nur von einem „rot-weiss-roten Comeback“.

Nationalismus ist nicht nur veraltet, sondern auch auch brandgefährlich. Seit Jahren wird der allgemeine politische Diskurs nach rechts verschoben, das Produkt davon sind das Hochziehen neuer Grenzzäune und -mauern und ein "zurück zum Nationalstaat" auch in der Europäischen Union. Was dabei nie vergessen werden darf:

Nationalismus und Grenzen töten!

Jeder Tote im Mittelmeer und in den Flüchtlingslagern ist ein Opfer des Nationalismus. Deshalb:

Gegen Nationalismus und die Festung Europa!

Du möchtest regelmäßige Infos und Einladungen zu Veranstaltungen oder möchtest bei uns aktiv werden?

Egal, ob du eine konkrete Idee hast oder einfach mal bei einem unserer Treffen in ganz Österreich vorbeischauen möchtest: Meld dich bei uns!
Füll einfach das Formular aus um regelmäßige Infos zu erhalten, wir melden uns so bald wie möglich bei dir zurück!

Um unserer Telegram-Infogruppe beizutreten,
klicke hier.

Um unseren WhatsApp-Infogruppe beizutreten,
klicke hier.